-
Literatur 08.12.2013 – 08.12.2013

Advent Advent ...

Eveline Hasler «Benjamins Engel»

SO | 08. Dezember 2013 | 11:00

Kinder und Künstler mit ihrem Gespür für Unsichtbares haben eine Beziehung zu Engeln. In Zeiten, wo sich der Himmel verdüstert, hören wir vermehrt ihren Ruf nach den Lichtwesen. So kreiert Klee, von einer unheilbaren Krankheit befallen, Engel, die noch menschliche Züge haben und langsam erst dem Himmel zuwachsen. Und sein Kollege Hans Arp fleht zu Beginn des Kriegs: 
«Einen wirklichen Engel, einen Engel aus Licht, hättest Du uns doch endlich wieder schicken können!»
Walter Benjamin kauft von Arp den Angelus novus. Es ist ein visionärer Engel, der die Schrecken der Neuen Zeit ankündigt und mitleidet. 

1940. Es ist die Zeit der Flucht. Die verfolgten sind auf dem Weg über die Pyrenäen. Wir begleiten Walter Benjamin, die Schriftsteller Heinrich und Golo Mann, Walter Werfel und seine Frau Alma Mahler und viele andere.

Die einfühlende Musik von John Wolf Brennan und Tony Majdalani nehmen das Motiv der Wanderung und der Pilgrime auf. Wir suchen mit ihnen nach rettenden Sternen und Engeln, im Sinne des Gedichts von Hans Arp:
«Hört mit den Augen! Seht mit den Ohren! Die himmlischen Lichtmusikanten kommen. Sie kommen schnurstracks aus dem höchsten Licht. Sie kommen schnurstracks aus dem höchsten Klingen um uns wieder zurechtzusingen. Sie kommen um den zähen Trübsinn in uns zu zersingen.»

Mit John Wolf Brennan, Piano, und Tony Majdalani, percussion

Ausstellungseintritt / kein Vorverkauf

Programm Mai bis Juli